Führung durch die Ausstellung "Drei Steine" mit dem Künstler NILS OSKAMP

2. Dezember 2017 - 13:00 Uhr
Ort: 

Gedenkhalle, Konrad-Adenauer-Allee 46, 46049 Oberhausen

In der autobiographischen Graphic Novel „Drei Steine“ berichtet Nils Oskamp von seinen Erfahrungen als Jugendlicher mit rechter Gewalt im Dortmund-Dorstfeld der 1980er-Jahre. In der Führung erläutert der Künstler die Bedeutung und Aktualität der "Drei Steine" anhand von Zeichnungen, Medienstationen und dem Diorama "Willkommen im Teutschen Teich".

Die Teilnahme an der Führung ist kostenlos. Es ist keine Anmeldung erforderlich.