Eröffnung der Ausstellung "Drei Steine"

2. September 2017 - 18:00 Uhr
Ort: 

Gedenkhalle, Konrad-Adenauer-Allee 46, 46049 Oberhausen

In der Graphic Novel „Drei Steine“ hat Nils Oskamp seine Geschichte festgehalten. Als Schüler in Dortmund wurde er zur Zielscheibe von Neonazis. Zwischen Verteidigung und Flucht versuchte er die massiven Attacken zu überleben. Die drei Steine, nach denen die Graphic Novel betitelt ist, symbolisieren, was es für Nils Oskamp bedeutete, in diesem Kampf nicht selbst zum Täter werden zu wollen, der andere Menschenleben gefährdet.

In der Ausstellung werden zahlreiche Originalseiten, Studien und Storyboards der Graphic Novel gezeigt.