Fehlermeldung

Deprecated function: Array and string offset access syntax with curly braces is deprecated in include_once() (line 20 of /is/htdocs/wp11036123_W02G6PF0XI/www/gedenkhalle_neu/includes/file.phar.inc).

Archiv

Das Archiv ermöglicht Ihnen den Zugriff auf vergangene Veranstaltungen und Ausstellungen.
Sie sind herzlich eingeladen darin zu stöbern.

2. August 2022 - 17:00 Uhr

Gedenkhalle Oberhausen, Konrad-Adenauer-Allee 46, 46049 Oberhausen


GEDENKTAG

European Holocaust Memorial Day for Sinti and Roma

Herzliche Einladung des Roma Integration Zentrum e.V.

zum Holocaust-Gedenktag der Roma 

Ort: Gedenkhalle Oberhausen

 

 

13. Juli 2022 - 18:00 Uhr

Bunkermuseum, Alte Heid 13, 46047 Oberhausen


Öffentliche Führung

Führung durch das Bunkermuseum Oberhausen

Ausstellung "Heimatfront - Vom 'Blitzkrieg' in Europa zum Luftkrieg an der Ruhr"

Bitte melden Sie sich frühzeitig für die Führung an, da aufgrund der engen Raumverhältnisse nur Gruppen von geringer Personenzahl möglich sind: E-Mail-Adresse info-gedenkhalle@oberhausen de oder Telefonnummer 0208/6070531-11.

6. Juli 2022 - 17:30 Uhr

Oberhausen-Sterkrade


RUNDGANG

STOLPERSTEINRUNDGANG  IN STERKRADE

Im Zentrum von Sterkrade befinden sich an mehreren Orten Stolpersteine, die für die Opfer des Nationalsozialismus an ihrem letzten frei gewählten Wohnort verlegt worden sind. Auf diesem Rundgang werden einige dieser Personen und deren biografischer Hintergrund vorgestellt. Dazu gehören neben den jüdischen Opfern unter anderen auch Widerstandskämpfer, Zeugen Jehovas und politisch Andersdenkende, die durch die Nationalsozialisten verfolgt, vertrieben oder ermordet worden sind.

Referentin: Mailin Pannebäcker

Dauer: ca. 1,5 Stunden

Treffpunkt: Bahnhof Sterkrade

Bitte melden Sie sich für diese Veranstaltung unter der E-Mail-Adresse info-gedenkhalle@oberhausen.de oder der Telefonnummer 0208/6070531-11 an.

26. Juni 2022 - 15:00 Uhr

Bunkermuseum, Alte Heid 13, 46047 Oberhausen


VORTRAG

"WIR FLIEGEN GEGEN ENGELAND UND MIT UNS FLIEGT DER TOD."

Der Luftkrieg in der deutschen und britischen Propaganda des Zweiten Weltkrieges.

Ein Vortrag von Michael Lang aus Köln.

Anhand teilweise einzigartiger Tondokumente erleben Sie die mediale Darstellung des Krieges in der Luft, beispielhaft an den Ländern Deutschland und England. Hören Sie originale Rundfunkberichte und Live-Aufnahmen aus der Zeit bis 1945.

Bitte melden Sie sich für diese Veranstaltung unter der E-Mail-Adresse info-gedenkhalle@oberhausen.de oder unter der Telefonnummer 0208/6070531-11 an.

26. Juni 2022 - 13:30 Uhr

Bunkermuseum, Alte Heid 13, 46047 Oberhausen


Öffentliche Führung

Führung durch das Bunkermuseum Oberhausen

Ausstellung "Heimatfront - Vom 'Blitzkrieg' in Europa zum Luftkrieg an der Ruhr"

Bitte melden Sie sich frühzeitig für die Führung an, da aufgrund der engen Raumverhältnisse nur Gruppen von geringer Personenzahl möglich sind: E-Mail-Adresse: info-gedenkhalle@oberhausen.de oder Telefonnummer 0208/6070531-11.

25. Juni 2022 - 14:00 Uhr

Oberhausen-Lirich, Emscherstraße 92


WESTFRIEDHOF LIRICH

Rundgang über den Westfriedhof

Die Führung gibt einen Einblick in die Geschichte des Westfriedhofes und legt einen Schwerpunkt auf den Vergleich der jüdischen und christlichen Begräbniskultur.

Dauer: ca. 1,5 Stunden, Fußweg ca. 1 km

Referenten sind Mailin Pannebäcker und Claudia Stein ( beide Gedenkhalle Oberhausen) sowie Elvira Neumann (katholische Gemeindereferentin Gelsenkirchen).

Dieser Termin ist eine Kooperationsveranstaltung der Gedenkhalle und der katholischen Kirche Oberhausen.

Um Voranmeldung unter der Email-Adresse info-gedenkhalle@oberhausen.de oder der Telefonnummer 0208/6070531-11 wird gebeten.

11. Juni 2022 - 14:00 Uhr

Oberhausen-Holten


Rundgang

Auf jüdischen Spuren in Holten

Ein Spaziergang durch Holten in Kooperation mit dem Stadtdekanat Oberhausen.

Treffpunkt: 14 Uhr auf dem Holtener Markt

Dauer: ca. 1,5 bis 2 Stunden, 1,5 km Fußweg

Referentin: Claudia Stein / Gedenkhalle Oberhausen

Seit spätestens 1504 lebten jüdische Familien in Holten. Sie richteten einen Friedhof ein, bauten eine Synagoge, nahmen aktiv am alltäglichen Leben teil und bereicherten das Vereinsleben. Nach der Machtergreifung der Nationalsozialisten endete die Existenz einer jüdischen Gemeinde abrupt. 1941 wurde der "letzte Jude von Holten" beerdigt. Der Rundgang führt zum jüdischen Friedhof, der ehemaligen Synagoge und zu weiteren ehemaligen Orten jüdischen Lebens.
Bitte melden Sie sich für diese Veranstaltung an unter der E-Mail-Adresse: info-gedenkhalle@oberhausen.de oder unter der Telefonnummer 0208/6070531-11.
3. Juni 2022 - 15:00 Uhr

Oberhausen, Altmarkt


Rundgang

Stadtrundgang zur Jüdischen Geschichte in Alt-Oberhausen

Treffpunkt: 15 Uhr auf dem Altmarkt, Siegessäule

Dauer: ca. 1,5 Stunden, rund 2 km Fußweg

Referentin: Frau Püttmann-Kluß

Der Rundgang führt an die Orte jüdischen Lebens in Oberhausen (Synagoge bis 1938, Wohnhäuser, Geschäftshäuser, etc.) vor 1945 und gibt einen Einblick in das Alltagsleben der einst gut integrierten jüdischen Gemeinde mit ihren rund 600 Mitgliedern.

Bitte melden Sie sich unter der Emailadresse info-gedenkhalle@oberhausen.de oder unter der Telefonnummer 0208/6070531-11 an.

20. Mai 2022 - 18:00 Uhr

Gedenkhalle Oberhausen


LESUNG

mit dem Leiter der Gedenkhalle, Clemens Heinrichs, aus Band 3 der Schriftenreihe der Gedenkhalle Oberhausen

 

"Andries ter Brugge: Zwangsarbeit und Befreiung - Erinnerung an Oberhausen 1943 bis 1945"

 

Der Niederländer Andries ter Brugge kam im Juli 1943 als 18-Jähriger nach Oberhausen und leistete dort Zwangsarbeit für die NS-Kriegswirtschaft. Nach seiner Befreiung am 11. April 1945 stand er im Dienst der US-amerikanischen Truppen bis zu ihrem Abzug aus dem Ruhrgebiet. Die Publikation präsentiert seine Erinnerungen an diese Zeit in Oberhausen.

 

Ort: Gedenkhalle Oberhausen, Konrad-Adenauer-Allee 46, 46049 Oberhausen

 

Ihre Anmeldungen zum 20. Mai werden entgegengenommen unter der Email info-gedenkhalle@oberhausen.de oder Telefon 0208/ 6070531-11 an. Es gelten die jeweils aktuellen Corona-Regeln. 

20. Mai 2022 - 16:00 Uhr

Gedenkhalle Oberhausen, Konrad-Adenauer-Allee 46, 46049 Oberhausen


Öffentliche Führung

FÜHRUNG DURCH DIE DAUERAUSSTELLUNG DER GEDENKHALLE OBERHAUSEN

zur nationalsozialistischen Geschichte der Stadt Oberhausen zwischen 1933 und 1945.

Treffpunkt: Gedenkhalle um 16 Uhr

Bitte melden Sie sich für diese Führung unter der Emailadresse info-gedenkhalle@oberhausen.de oder unter der Telefonnummer 0208/6070531-11 an.

Seiten